Notbetreuung

Liebe Eltern,

um evtl. Betreuungsbedarf abzufangen, bieten wir unter vorgegebenen Bedingungen eine Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 6 an! Diese orientiert sich grundsätzlich an den Unterrichts- und Betreuungszeiten vor Corona (Grundschule Mo – Fr, 07:00 bis 17:00 Uhr, Sek I Mo – Do, 1. bis 8. Stunde, Fr 1. bis 6. Stunde).

Die Notbetreuung kann auch kurzfristig (Vorlauf zwei Tage) in Anspruch genommen werden, wenn bestimmte Kriterien vorliegen (s.u.). Diese Kriterien sollten eigentlich aktualisisert und die Berechtigtenliste erweitert werden. Dazu fehlen uns aber noch Informationen.

Sollten Sie Bedarf haben und die Kriterien erfüllen, wenden Sie sich bitte an die Schule. Diese ist mindestens von 8:00 bis 13:00 Uhr besetzt.

Zu anderen Zeiten gelten folgende Kontaktdaten:

Tel.: 06425 821783 (AB)

Mail: mpsnotbetreuung@mps-wohratal.de

Wichtig: Teilen Sie uns eine Telefonnummer mit, unter der wir Sie gut erreichen können!

Das notwendige Formular für die Notbetreuung:

Viele Grüße und bleiben Sie/bleibt gesund!

Michael Vaupel
Schulleiter

Die Berechtigung zur Wahrnehmung Betreuung orientieren sich an den u.a. Kriterien:


Kriterien Feiertag/Wochenende:
Ab dem 4. April 2020 bis zum 19. April 2020 steht eine erweiterte Notbetreuung zudem
auch samstags und sonntags sowie an den Feiertagen zur Verfügung.
Die erweiterte Notbetreuung an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen ist beschränkt
auf die Personengruppen der Kranken- und Gesundheitsversorgung sowie der Rettungsdienste
(s. anliegendes Antragsformular). Als weitere Voraussetzungen für die Teilnahme an der Notbetreuung an Wochenenden und den Feiertagen müssen folgende Kriterien erfüllt sein:
• Alleinerziehend oder
• der andere Elternteil ist ebenfalls in einem der (weiteren) Schlüsselberufe der 2. Corona-Bekämpfungsverordnung tätig (s.o.) und zeitgleich im Einsatz.