Vorlesetag in der Grundschule

An dem Bundesweiten Vorlesetag am Freitag, den 16.11.2018 bekam die Grundschule Besuch von Frau Hesse. In der Kombiklasse 1/2 las sie aus dem Buch „Sophiechen und der Riese“ vor und sorgte damit für heitere Minuten im Schulalltag der kleinen Grundschüler.

Für die Kombiklasse 3/4 hat sie einen Auszug aus dem Buch „Konrad: oder Das Kind aus der Konservenbüchse“ vorbereitet.

Zu diesem Tag verfassten die Kinder der Klasse kleine Berichte:

Am Freitag war ein schöner Tag, weil Vorlesetag war. Eine sehr nette Frau namens Frau Hesse hat uns besucht. Sie hat uns aus „Konrad: oder Das Kind aus der Konservenbüchse“ vorgelesen. Das Buch war sehr lustig. Es ging um eine Frau, die anders war als andere. Sie hat immer komische Sachen bestellt. Sie hieß Berti Bartolotti. Eines Tages kam ein Päckchen an. Darin saß ein ganz faltiger Zwerg in einer Konservenbüchse. Dieser sagte zu Frau Bartolotti: „Übergieß mich!“ Das hat sie gemacht. Er ist gewachsen und auf einmal war da ein Junge. Dies war Konrad und er war nackt. Leider war die Vorlesezeit dann schon zu Ende und wir sind wieder in unsere Klasse gegangen. Der Vorlesetag hat uns sehr gefallen.

von Eva und Louise