Schulbeginn ab 11.01.2021 – wichtige Informationen

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,
wie Sie/ihr sicherlich bereits aus den gängigen Medien erfahren haben/habt, kann der Präsenzunterricht in der bisherigen Form vom 11.01.2021 bis zum 31.01.2021 auch weiterhin nicht für alle Jahrgangsstufen stattfinden. Zur Eindämmung der Pandemie ist es notwendig, den Präsenzunterricht einzuschränken und soweit wie möglich auf Distanzunterricht auszuweichen. Informationen dazu findet man im Elternanschreiben des Hessischen Kultusministers:

Zusammengefasst heißt das:
Die Schülerinnen und Schüler (SuS) Jahrgangsstufen 1 – 6 sind von der Präsenzpflicht befreit und werden im Distanzunterricht mit Arbeitsmaterial versorgt. Sie dürfen nur dann ausnahmsweise in der Schule betreut werden, wenn keine häusliche Betreuung möglich ist. Dazu ist eine umgehende schriftliche Anmeldung nötig:

Die SuS der Jahrgangsstufen 7, 8 und R9 werden im Distanzunterricht mit Arbeitsmaterial versorgt und sollten sich bei der Bearbeitung des Materials an die Zeiten ihres Stundenplans halten. Ein Besuch der Schule ist nicht möglich! Trotzdem besteht Schulpflicht, so dass die SuS während der regulären Unterrichtszeiten erreichbar sein müssen!

Für die Abschlussklassen besteht Präsenzpflicht, das heißt, der Unterricht wird ab Montag lt. Stundenplan durchgeführt. Dabei werden die SuS des Hauptschulzweigs Jahrgang 9 zu einer Lerngruppe (H9) zusammengefasst und nach dem Hauptschulplan(!) der Klasse 9a unterrichtet.

Bei Fragen sind wir gerne für Sie/euch zu erreichen!